Es ist keine aktuelle Losung vorhanden, bitte informieren Sie den Webmaster.
Besucher22018
> Schaukasten: Aktuelles aus der Kirchengemeinde Hohenhorn

In dieser Anlage erhalten Sie den Gottesdienstplan und die besonderen Veranstaltungen für den Zeitraum März bis Oktober 2017

Der neue Gemeindebrief ist im Druck. Sie können ihn in der ersten Märzwoche in Ihrem b'riefkasten finden, denn er wird durch PostAktuell an jeden Haushalt, exklusive der sog. Werbeverweigerer, zugestellt. Die Haushalte, die jede Werbung in den Briefkästen untersagen, erhalten auch keinen Gemeindebrief. Bitte holen Sie dann Ihr Exemplar in Ihrer Kirche, in einigen Geschäften oder im Kirchenbüro ab.

In der Anlage erhalten Sie die Internetversion, d.h. ohne persönliche Daten und Namen. Sie können die Druckversion gerne beim Kirchenbüro abholen.

Unsere St. Nikolaikirche in Hohenhorn wurde am Sonntag, Judika, dem 1. April 1827 geweiht. Natürlich ist unsere Kirchengemeinde schon älter, der Gedenkstein vor der Kirche weist auf das Jahr 1598 hin. Und Hohenhorn wurde 1230 erstmalig im Zehntregister Ratzeburg erwähnt. Lasst uns also feiern!

Wir laden die Kinder und Eltern in unserer Kirchengemeinde ein, das Musical '"'Die Vogelhochzeit" einzustudieren und natürlich auch aufzuführen. Die musikalische Leitung hat Michael Georgi, die Choreographie übernehmen Rheka Hansen und Pastorin Christel Rüder.

Näheres entnehmen Sie der angefügten pdf-Datei.

 

In einem Festgottesdienst in St. Nikolai wurde am 22. Januar 2017 der von Ihnen, der Kirchengemeinde Hohenhorn, gewählte Kirchengemeinderat in sein Amt eingeführt.

Ein aufmerksamer Leser in unserer Kirchengemeinde schickte mir den sehr lesenswerten Artikel, gefunden in der "Glücksspirale" und auf der homepage des "Denkmalschutzes", siehe

In der Anlage erhalten Sie die pdf-Datei über die Gottesdienste und besonderen Veranstaltungen aus dem Gemeindebrief Nr. 86 vom November 2016 bis März 2017

In der Anlage können Sie den neuen Gemeindebrief als web-Version, d.h. ohne personenbezogene Daten und Fotos, öffnen.

Zukünftig werden wir aus Kostengründen den vollständigen Gemeindebrief zweimal jährlich drucken und mit Postaktuell an alle Haushalte in unserer Kirchengemeinde verteilen.